Raumautomations-
station DXR1 und DXR2

Die Raumautomationsstationen DXR1 und DXR2 sind perfekt geeignet, die für den Raumnutzer idealen Komfortbedingungen herzustellen. Sie messen Raumlufttemperatur, Luftqualität (CO2) und Feuchtigkeit und steuern Fan-Coils, Luftvolumenstrom, Wärmepumpen, Kühl- und Heizdecken, Kühlbalken, Heizkörper- und Bodenheizungen.

Zusätzlich kann die DXR2 mit Beleuchtungs- und Beschattungsfunktionen ergänzt werden, indem KNX PL-Link-Module hinzugefügt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abbildung: Raumautomationsstationen DXR1 und DXR2

Applikationen

Die DXR2 kann abhängig von den vorhandenen Ein- und Ausgängen flexibel konfiguriert werden. Dazu stehen getestete und flexibel einsetzbare Applikationen zur Verfügung, die nur noch konfiguriert werden müssen. Folgende Applikationen stehen zur Verfügung:

  • Lufttemperaturregelung / Variable Luftvolumenstromregelung (VVS)
  • Fan-Coil
  • Wärmepumpen
  • Kühl-/Heizdecke
  • Kühlbalken
  • Heizkörper/Bodenheizung

Alle konfigurierbaren DXR2 können zusätzlich mit Beleuchtungsapplikationen und Jalousieapplikationen kombiniert werden.

Die konfigurierbaren Applikationen entsprechen dem Funktionsumfang nach VDI 3813 und es lässt sich Energieeffizienzklasse A nach EN 15232 erreichen.

Zentrale Funktionen

Um das gesamte System möglichst energieoptimal zu betreiben, werden Informationen zentral gesammelt und ausgewertet. Dazu sind in jeder Applikation alle relevanten Informationen bereits fest vorgesehen und können ohne Programmieraufwand zentral ausgelesen werden.

Zu diesen energierelevanten Informationen zählen:

  • Luftsystem: Wärmebedarf/Kühlbedarf (optimale Zulufttemperatur), Luftbedarf (optimaler Zuluftdruck resp. Luftmenge)
  • Wärmepumpen: Quellenbedarf
  • Warmwasser-/Kaltwassersystem (2-Rohr): Wärmebedarf, Kühlbedarf, Heizen/Kühlen (Umschaltung)…
  • Kaltwassersystem: Kühlbedarf…
  • Warmwassersystem: Wärmebedarf

Auch das Konfigurieren einer zentralen Steuerung oder das Konfigurieren von zentralen Messwerten ist schnell realisiert: Funktionen in den Applikationen können ohne Programmieraufwand einfach aktiviert werden.

Zu diesen Funktionen zählen:

  • Zentrale Bedienung der Betriebsart
  • Verteilen der Messwerte aus der Wetterstation
  • Zentrale Steuerung der Jalousien

Funktionserweiterung KNX PL-Link

Jede DXR2 hat eine integrierte KNX PL-Link-Schnittstelle. Darüber können kommunikative Raumbedien- und Feldgeräte eingebunden werden. Ein Gerät am KNX PL-Link lässt sich so einfach konfigurieren und funktionell einbinden wie die in der DXR2 fix eingebauten Ein- und Ausgänge. Sollte ein Gerät am PL-Link ausfallen und muss dieses ersetzt werden, funktioniert das neue Gerät sofort nach der Montage, ohne dass ein weiterer Aufwand betrieben werden müsste.

Flexible Raumnutzung

In vielen Gebäuden ist die Raumeinteilung flexibel, die Räume werden je nach Bedarf als Grossraumbüro oder Einzelbüro genutzt. Wände werden erst in Absprache mit dem Mieter eingebaut, auch während der Nutzungsphase ist mit häufigen Änderungen zu rechnen.

Alle Applikationen in der DXR2 sind so programmiert, dass sie flexibel der aktuellen Nutzung angepasst werden können. Werden also zum Beispiel zwei Raumsegmente zu einem Raum zusammengefasst, so funktionieren die Regelung und die Bedienung automatisch für den ganzen Raum, die dafür zuständigen DXR2 koordinieren sich selber automatisch über die Kommunikation.

Offenes System

BACnet und KNX sind in den DXR2 fix integriert und unterstützen somit die beiden wichtigsten Standards in der Gebäudeautomation. Eine Integration in ein übergeordnetes System ist so ohne weiteres möglich. Dank den offenen Standards sind auch in Zukunft weitere Anpassungen oder Ausbauten am System problemlos möglich.

Auch IT-Standards werden unterstützt, so kann zum Beispiel mit einem Standard-Web-Browser direkt auf den in der DXR2 integriertem Webserver zugegriffen werden. Um unbefugten Zugriff zu vermeiden, können Datenpunkte nur bedient werden, wenn das dafür nötige Passwort eingegeben wird.

Raumbediengeräte Wandmontage
KNX PL-Link

Alle DXR2 unterstützen die QMX3-Raumbediengeräte und Raumfühler für die Wandmontage. Die Geräte mit KNX PL-Link-Kommunikation können je nach Typ die Raumtemperatur, Feuchte und Luftqualität erfassen. Es sind Typen mit oder ohne Anzeige- und Bedienelemente, Green-Leaf- oder Luftqualitätsanzeige verfügbar.

So lassen sich von der reinen Messwerterfassung mit Anzeige (Fühler) über die umfassende Anzeige und Bedienung der Raumkonditionen (HLK), bis hin zu deren Kombination inklusive Beleuchtung und Beschattung projektspezifische Bedienkonzepte zusammenstellen.