Die Lüftung in druckbehandelten Räumen kann definiert werden als die Luftvolumenstromrate durch ein Gerät, um Schadstoffe zu entfernen oder zu verdünnen. Die Applikation stellt die Zuluft- und Abluftvolumenstromraten so ein, dass die Lüftungsanforderungen erfüllt sind. In einem Raum mit Überdruck ist die Lüftungsrate entsprechend dem Zuluftvolumenstrom. In einem Raum mit Unterdruck entspricht sie dem Abluftvolumenstrom. Die Raumdruck-Applikation bietet drei Optionen für die Lüftungsregelung:

  • Min. Lüftung mit der Raumdruckregelungs-Applikation für Lüftungszwecke. Die Lüftungsrate wird aus einem Satz konfigurierter Werte basierend auf der Raum- und HKL-Anlagenbetriebsart ausgewählt.
  • Min. Lüftung und bedarfsgeregelte Lüftung DCV zusammen mit Raumdruckregelungs-Applikation für Lüftung und/oder Raumluftqualitätszwecke. Die aktuelle Lüftungsrate für den Raum wird aus einem Satz konfigurierter Werte basierend auf Raumbetriebsart, HLK-Anlagenbetriebsart und gemessener CO2-Konzentration ausgewählt. Der min. Durchfluss hängt von der Belegung ab. Die DCV-Funktion kann je nach Belegung deaktiviert werden.
  • Min. Lüftung und externe, bedarfsgeregelte Lüftung DCV zusammen mit Raumdruckregelungs-Applikation für Lüftung und/oder Raumluftqualitätszwecke. Die aktuelle Lüftungsrate für einen Raum basiert auf Belegung und einem durch einen separaten Controller, Gerät oder System (Dritter) erzeugtes DCV-Signal und wird in ein Objekt in dieser Applikationsfunktion geschrieben. Der min. Durchfluss hängt von der Belegung ab. Die DCV-Funktion kann je nach Belegung deaktiviert werden.

Die Raumdruck-Applikation konfiguriert einen min. Zuluftvolumenstrom in der Totzone der Temperaturregelung. Die Funktion kann für jede Raumbetriebsart einzeln konfiguriert werden.

Beschreibung

Name

Vorgabewert

Minimale Raumlüftung Comfort
Nicht bei Vorgabe belassen - je nach Jobspezifikation einstellen. (Min. Raumlüftungssollwert für Comfort).

Dies ist die Lüftungsrate im Raum für Comfort-Betriebsart. Der Wert muss aus der Lüftungsspezifikation des Engineers stammen. Darf als "Belegungslüftungsrate" oder als die einzige Lüftungsrate für den Raum spezifiziert werden.

RVntMinCmf

0

Minimale Raumlüftung Pre-Comfort
Nicht bei Vorgabe belassen - je nach Jobspezifikation einstellen. (Min. Raumlüftungssollwert für Pre-Comfort; kann auch als "Bereitschafts-Lüftungsrate" bezeichnet werden).
Ist nicht Pre-Comfort angegeben, kann der Wert der Comfort-Betriebsart verwendet werden. Dies sorgt dafür, dass die Raumbetriebsart nicht unerwartet eingestellt wird.

RVntMinPcf

0

Minimale Raumlüftung Economy
▶ Je nach Job-Spezifikation einstellen. (Min. Raumlüftungssollwert für Economy). Kann auch als "Lüftungsrate bei Nichtbelegung" spezifiziert werden).
Ist Economy nicht angegeben, kann der Wert der Comfort-Betriebsart verwendet werden. Dies sorgt dafür, dass die Raumbetriebsart nicht unerwartet eingestellt wird.

RVntMinEco

0

Minimale Raumlüftung Schutzbetrieb
▶ Je nach Job-Spezifikation einstellen. (Min. Raumlüftungssollwert für Protection).

Ist Protection nicht angegeben, kann der Wert der Economy-Betriebsart verwendet werden.

RVntMinPrt

0

Luftqualitätsregelung für min. Lüftung und bedarfsgeregelte Lüftung DCV

Die Applikation kann für Luftqualitätsregelung eingesetzt werden. Der Raum muss einen Luftqualitätsfühler aufweisen. Die Applikation aktiviert die Luftqualitätsregelung automatisch sobald der Luftqualitätsfühler konfiguriert ist.

Die Luftqualitätssollwerte können separat für jede Raumbetriebsart konfiguriert oder deaktiviert werden.

Die max. Luftvolumenströme für jeden VVS-Antrieb können für jede Einrichtung konfiguriert werden. Das Sequenzschema zeigt ein Beispiel einer möglichen Beziehung zwischen den Luftvolumenstrom-Levels für die verschiedenen HLK-Funktionen. Übersteigt die Luftvolumenstromrate für Lüftung diejenige für Heizen oder Kühlen, ist die Lüftung wirksam.

Beschreibung

Name

Vorgabewert

Zuluft VVS max. Luftvolumenstrom für Lüftung

VavSuAflMaxVnt

100 [m3/h]
27.78 [l/s]

Luftvolumenstrom-
Sollwerte

VVS Luftvolumenstrom

 

TR

Raumtemperatur

SpH

Wirksamer Heizsollwert

 

SpC

Wirksamer Kühlsollwert

VavSuAirFlMaxH

Maximaler Luftvolumenstrom Heizen

 

VavSuAirFlMaxC

Maximaler Luftvolumenstrom Kühlen

VavSuAirFlMinH

Minimaler Luftvolumenstrom Heizen

 

VavSuAirFlMinC

Minimaler Luftvolumenstrom Kühlen

VavSuAflMinVnt

Minimaler Luftvolumenstrom Lüftung

 

 

 

Bild: Luftvolumenstrom-Sollwerte