Typ

PXC5.E003

Bestellnummer

S55375-C103 1)

Anzahl Integrationsdatenpunkte
(M-Bus + Modbus TCP + Modbus RTU)

Max. 500

Anzahl digitale Eingänge für potentialfreie Kontakte für Meldefunktionen (Öffner, Schliesser, On-Board)

1

Anzahl BACnet/MS/TP-Geräte pro RS485-Schnittstelle

Max. 60 2)

Anzahl BACnet/SC-Geräte unterstützt als BACnet/SC-Hub

Max. 100

Anzahl KNX PL-Link-Geräte

Max. 64

Anzahl konfigurierbare Feldnetzwerke pro RS485 (entweder für Modbus RTU, BACnet MS/TP oder M-Bus Pegelwandler mit je max. 250 m)

2

Anzahl M-Bus-Zähler, verdrahtet über Pegelwandler (RS485) 3)

2 x 250

1) Für Details zum Engineering, siehe PXC4, PXC5 & PXC7 Planungsübersicht, A6V13054435.

2) Abhängig vom Verhalten der Drittgeräte MS/TP

3) Die Beschränkung ergibt sich aus der max. Anzahl Integrationsdatenpunkte und der max. Anzahl BACnet-Objekte.