• Sie haben die Rolle Standard/Administrator für 360° Viewer.
  • Der Datenpunkt, für den Sie einen verlinkten Points-of-Interest erstellen möchten, ist erstellt und in der Struktur sichtbar.
  • Der letzte Wert wird in der Datenpunktkarte angezeigt, und die Engineering-Einheiten sind für den aktivierten Datenpunkt vorhanden. Diese beiden Parameter müssen vorhanden sein, bevor Sie einen verlinkten POI erstellen.
  • Die Standortübersicht wird geöffnet.
  1. Identifizieren Sie das Gebäude.
  1. Erweitern Sie die Struktur und wählen Sie das Gerät aus.
  1. Wählen Sie in der Karte der mit diesem Gerät verbundene Datenpunkte den Datenpunkt.
  1. Wählen Sie Points-of-Interest > Erstellen.
  1. Wählen Sie die Punktewolke-Instanz aus der Dropdownliste Punktewolke- Instanz
  1. Wählen Sie den Widget-Typ aus der Dropdown-Liste Widget-Typ auswählen. Die Optionen sind Standard und Operations Manager (OM).

Das Standard-Widget zeigt nur grundlegende Informationen an. Das Operations Manager (OM) Widget zeigt erweiterte Informationen an, die vom Operations Manager abgerufen wurden. Sie können diese Option auch in der Grundrissansicht aktivieren, indem Sie OM-Widget anzeigen wählen..

  • Eine Meldung informiert Sie über die Erstellung.
  • Die Standardansicht der Punktwolke-Instanz in NavVis ist geöffnet.
  • Der erstellte verlinkte POI ist sichtbar, aber noch nicht platziert.