1. Wählen Sie Konfiguration > Verbindungen (Alt).
  • Alle Systeme, die im Security Manager konfiguriert wurden, werden im Bereich Verbindungen angezeigt.
  1. Um eine neue Verbindung zum Zutrittskontrollsystem zu erstellen, klicken Sie auf Hinzufügen.
  • Der Abschnitt Verbindung erstellen wird geöffnet.
  1. Geben Sie den Namen und die Beschreibung (optional) ein und wählen Sie SIPORT aus der Auswahlliste.
  1. Wählen Sie unter Features die Features aus, die für den Im- und Export zwischen beiden Systemen erforderlich sind:
  • Export identities: Die im Security Manager erstellten Identitätsdaten werden nach SIPORT Access exportiert.
  • Import identities: Die in SIPORT Access erstellten Daten werden im Security Manager unter Identitäten importiert.

Identitäten exportieren und importieren

Security Manager-Felder mit Zugriffspfad

SIPORT-Felder mit Zugriffspfad

Vorname

(Identitäten > Allgemein)

Vorname

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten)

Nachname

(Identitäten > Allgemein)

Nachname

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten)

E-Mail

(Identitäten > Allgemein)

E-Mail

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten)

Physische Berechtigungsnachweise

(Identitäten > Identifikationsprofile > Physische Berechtigungsnachweise)

14-st. Ausweisnummer

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten)

Virtuelle Berechtigungsnachweise

(Identitäten > Identifikationsprofile > Kontrollkästchen Virtuelle Berechtigungsnachweise aktivieren)

Kontrollkästchen Virtuelle Ausweiskarte aktivieren

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten > Register Personaldaten)

  • Import privileges: Die in SIPORT Access erstellten Profile werden im Security Manager unter Berechtigungen importiert.
  • Export assigned privileges: Die Berechtigungen, die in Security Manager Identitäten zugewiesen sind, werden nach SIPORT unter Zutrittsprofile vom TypSTD exportiert.
  • Import assigned privileges: Die Zutrittsprofile vom TypSTD, die in SIPORT erstellt wurden, werden im Security Manager unter Identitäten importiert.
  • Export cloud privileges: Die mobilen Berechtigungen, die in Security Manager erstellt wurden, werden nach SIPORT unter Zutrittsprofile vom TypACM exportiert.

Berechtigungen exportieren und importieren

Security Manager-Felder mit Zugriffspfad

SIPORT-Felder mit Zugriffspfad

Name, Beschreibung

(Berechtigungen)

Kurztext, Beschreibung

(SIPORT Access > Bedienung > Profilverwaltung > Profile)

Bei vorläufiger Zuweisung: Name, Gültigkeit

Bei dauerhafter Zuweisung: Name

(Identitäten > Berechtigungen > Berechtigungen)

Bei vorläufiger Zuweisung: Kurztext, Gültigkeit Von, Bis

Bei dauerhafter Zuweisung: Kurztext

(SIPORT Access > Bedienung > Stammdaten > Registerkarte Zutrittsprofile > SIPORT Profilverwaltung: Profil)

  • Import logs: Die Logbücher-Ereignisse mit Bezug auf Zutritte und Alarme, die in SIPORT Access erstellt wurden, werden im Security Manager unter Aktivitäten importiert.
  • Export DormaDoors: Die im Security Manager erstellten Dormakaba-Türen werden nach SIPORT Access exportiert.
  • Export DormaTimeSchedules: Die im Security Manager erstellten Dormakaba-Zeitpläne werden nach SIPORT Access exportiert.

Export DormaDoors und DormaTimeSchedules

Security Manager-Felder mit Zugriffspfad

SIPORT-Felder mit Zugriffspfad

Hersteller

Tür-ID

Kurzbezeichnung

Name

Türfreigabezeit

AoC ID

Zeitpläne (Name des Zeitplans)

(Konfiguration > Schlösser)

Typ

Tür-ID

Kurztext

Beschreibung

Freigabezeit

AoC-ID

ELD-Türzeitplan (Name in der Auswahlliste)

(SIPORT Access > Bedienung > Profilverwaltung > ELD-Türen > ELD-Tür)

Name

Beschreibung

Zeitfenster

(Access > Zeitpläne)

Name

Beschreibung

Zeitpläne

(SIPORT Access > Bedienung > Profilverwaltung > ELD-Türen > ELD-Türzeitplan > ELD-Türzeitplan)

  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Das System wurde hinzugefügt. Details des verbundenen Systems werden angezeigt.
  • Die Konfigurationsdatei steht zum Herunterladen bereit.

Verbindungsstatus

Die folgenden Status können angezeigt werden:

  • Initialisiert: Dieser Status wird angezeigt, nachdem das System zum Security Manager hinzugefügt wurde.
  • Operativ: Dieser Status wird angezeigt, wenn SIPORT und SIPORT Sync Agent mit dem Security Manager verbunden sind.
  • Nicht verbunden: Dieser Status wird angezeigt, wenn SIPORT und SIPORT Sync Agent nicht mit dem Security Manager verbunden sind.