VORSICHT
Länderspezifische Sicherheitsvorschriften

Das Nichtbeachten von länderspezifischen Sicherheitsvorschriften kann zu Personen- und Sachschäden führen.

  1. Beachten Sie die länderspezifischen Bestimmungen und halten Sie die entsprechenden Sicherheitsrichtlinien ein.

  • Gerät nur von einer zugelassenen Elektrofachkraft installieren und in Betrieb nehmen lassen.
  • Bei Anschluss des Geräts sicherstellen, dass das Gerät freigeschaltet werden kann.
  • Gehäuse des Geräts nicht öffnen.
  • Phasen mit einem B16 Leitungsschutzschalter absichern.
  • Nur Lasten verwenden, die für den Dimmbetrieb zugelassen sind.
  • Bei der Planung und Errichtung von elektrischen Anlagen einschlägige Richtlinien, Vorschriften und Bestimmungen des jeweiligen Landes beachten.
  • Keine Gleich- oder Wechselspannung an die Eingänge der potentialfreien Kontakte anschließen (führt zur Beschädigung/Zerstörung des Geräts und zur Spannungsverschleppung zum Bus).
  • Sichere Trennung zu gefährlichen Spannungen beim Anschließen der potentialfreien Kontakte einhalten.
  • Gerät an einem für Laien unzugänglichen Ort installieren (z. B. Unterputzdose, Brüstungskanal, Schaltschrank).

Eine unsachgemäße Installation kann elektrische Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft setzen, ohne dass dies für den Laien erkennbar wird.

Weitergabe des Geräts

Bei Weitergabe des Geräts die zum Gerät gehörenden Dokumente wie z. B. die Bedienungsanleitung ebenfalls an den Empfänger weitergeben.