Unterstützte, verbundene Geräte

Der Cloud-Dienst ist zur Zeit mit den handelsüblichen verbundenen Geräten von Siemens kompatibel. Eine Beschreibung der verfügbaren, verbundenen Geräte finden Sie nachstehend.

Ein verbundenes Gerät muss gekauft und an einem durch Kunden festgelegten Ort installiert werden und zwar wie zwischen Siemens und den Kunden für die Nutzung des Cloud-Dienstes vereinbart. Die Kunden sind zuständig für die Installation des verbundenen Geräts am Standort und alle mit der Ausführung des Dienstes anfallenden Kosten gemäss zugehöriger Dokumentation.

 

Liste der unterstützten, verbundenen Geräte

Connect X200

 

Das Connect X200 ist für DC 24 V oder AC 24 V ausgelegt und kann ein Gehäuse erforderlich machen.

Das Connect X200 enthält zugehörige Software (z.B. Firmware und Werkinstallierte Applikationen, genannt Connect Software) für die Bereitstellung der Gebäudeeinrichtungsdaten für den Cloud-Dienst.

Connect X300

Das Gateway Connect X300 ist für DC 24 ausgelegt und kann ein Gehäuse erforderlich machen.

Das Connect X300 enthält zugehörige Software (z.B. Firmware und Werkinstallierte Applikationen, genannt Connect Software) für die Bereitstellung der Gebäudeeinrichtungsdaten für den Cloud-Dienst.

Intelligent Valve

Intelligent Valve wird mit AC 24 V gespiesen. Intelligent Valve enthält zugehörige Firmware (MR3 oder später) zur Bereitstellung von Ventilsteuerungsdaten, abhängig von der konfigurierten Applikation.

Web-Browser und Anzeigegeräte

Für den Dienst wird Chrome empfohlen; andere Standard-Browser können möglicherweise auch genutzt werden. Für eine optimale Arbeitsweise wird eine Bildschirmauflösung von 1920x1080 Pixeln oder mehr empfohlen.

Die Bandbreite der Internet-Verbindung bestimmt die Performance des Cloud-Dienstes.