Die Überwachung des Comfort-Scores wird auf Standortebene aktiviert und konfiguriert:

Comfort-Score ist eingeschaltet.
Comfort-Score ist ausgeschaltet.

Abhängig von Ihren Benutzerrechten können Sie die Einstellungen für den Comfort-Score entweder nur anzeigen oder anzeigen und bearbeiten oder Sie haben überhaupt keinen Zugriff darauf.

  • Die Karte für den Comfort-Score zeigt an, dass der Comfort-Score für keinen der Standorte konfiguriert ist.
  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  1. Um die Überwachung des Comfort-Scores auf Standortebene einzuschalten, aktivieren Sie den Schalter für den Comfort-Score.
  1. Wenn Sie den Comfort-Score aktiviert haben, wählen Sie in der Dropdownliste Temperatureinheit eine Masseinheit.
  • Die Standardeinstellungen für den Comfort-Score werden unten angezeigt. Bei Bedarf können Sie diese Konfiguration bearbeiten.
  1. Wählen Sie Speichern.

 

Nach Aktivierung des Comfort-Scores für einen Standort können Sie den automatisch erstellten Machine User für den Comfort-Score in der App Accounts unter Machine Users überprüfen. Dies ist der Machine User, der den Comfort-Score für eine bestimmte Partition von Standorten oder Gebäuden berechnet.
Änderungen an der Konfiguration werden nicht sofort sichtbar, da der Comfort-Score alle 15 Minuten aktualisiert wird.
Entfernen Sie den Machine User des Comfort-Scores nicht, da sonst die Konfiguration des Comfort-Scores für den Standort verloren geht.