Damit Datenpunkte an der Berechnung des Comfort-Scores teilnehmen können, müssen sie über die entsprechenden Masseinheiten verfügen und zu einem der in der folgenden Tabelle aufgeführten Parameter beitragen können:

Parameter

Beschreibung

Messeinheit

T

Temperatur

°C / °F

rH

Relativer Feuchte

%RH

AQ

Luftqualität (PM2.5)

µg/m3

CO2

Kohlendioxid

ppm

Ein Datenpunkt, der keine spezifische Messeinheit oder keine der verwendeten Messeinheiten des Comfort-Score hat (siehe Tabelle oben), kann nicht teilnehmen. In beiden Fällen wird die Comfort-Score-Karte im rechten Detailbereich nicht angezeigt.

Die folgenden Bedingungen für die Optionsschaltfläche gelten für jeden Datenpunkt, der an dem Comfort-Score teilnehmen kann:

Comfort-Score ist aktiviert.
Comfort-Score ist nicht aktiviert.

Abhängig von Ihren Benutzerrechten können Sie den Comfort-Score entweder nur anzeigen oder anzeigen und bearbeiten oder Sie haben überhaupt keinen Zugriff darauf.

  • Sie haben Ihrem Gerät Datenpunkte hinzugefügt.
  • Sie haben den Comfort-Score für den Standort aktiviert und befinden sich auf der Seite Gebäudehierarchie oder Geräte des Standorts. Die Karte Comfort-Score zeigt jedoch an, dass der Comfort-Score für den Standort nicht konfiguriert ist. Das bedeutet, dass Sie die Datenüberwachung für den Comfort-Score für einen oder mehrere Datenpunkte aktivieren müssen.
  1. Gehen Sie zu Gebäudehierarchie oder Geräte.
  1. Wählen Sie einen Gerätedatenpunkt mit der entsprechenden Masseinheit aus.
  • Der Name des Datenpunkts und Details zum Comfort-Score werden oben im rechten Bereich angezeigt.
  1. Schalten Sie im Seitenbereich für Datenpunkte unter Comfort-Score die Optionsschaltfläche Aktiviert ein oder aus, um die Überwachung des Comfort-Scores zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  1. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 für jeden Gerätedatenpunkt, dessen Comfort-Score-Daten Sie überwachen möchten.