Klemme

Symbol

Beschreibung

Modul

Kanal

1, 2

2 x RJ45-Schnittstelle für Ethernet mit Switch

 

 

3, 4

KNX

PXC4.E16: KNX PL-Link (für später)

 

 

5, 6

24 V ~, ⏊

Betriebsspannung AC 24 V

 

 

7

Funktionserde (muss installationsseitig mit der Gebäude-Erde (PE) verbunden sein).

 

 

8 bis 29

Ux

Universelle Ein-/Ausgänge

61

1…12

 

Messnull für Ux

 

 

8, 19

V+

DC 24 V-Speisung für Feldgeräte 2.4 W / <100 mA

 

 

18, 29

V~

AC 24 V-Speisung für Feldgeräte 48 VA / 2 A

 

 

68, 69, 70

COM

PXC4.E16: Schnittstelle EIA-485 (Modbus RTU)

 

 

Term

Ein, Aus

PXC4.E16: Schalter für Busabschluss

 

 

Polar

Ein, Aus

Schalter für Polarisierung

 

 

75 bis 86

DOx

Relaisausgänge

11

1…4

Leitungslängen für Feldgeräte

Leitungslänge max. 300 m (1000 ft), Kupferdraht oder -litze.

Querschnitt je nach Signal.

30 m (100 ft) für die Signaltypen AI NTC10K und AI NTC100K
oder 80 m (260 ft) mit Abschirmung

Beispiele für Anschlussschaltpläne für universelle Ein-/Ausgänge

Digitale Eingänge

 

 

S1

 

 

 

S2

 

Meldekontakt (Schliesser)

 

 

 

Meldekontakt (Öffner)

 

Zähleingänge:

Zähleingänge, die schneller als 1 Hz zählen und über mehr als 10 m mit analogen Eingängen im gleichen Kabelkanal liegen, müssen abgeschirmt werden.

Analoge Eingänge

 

B1

 

 

 

B2

 

 

 

B3

 

 

B4

 

 

 

 

B5

 



B6

Temperaturfühler LG-Ni 1000

 

 

 

Temperaturfühler, allgemein

 

 

 

Widerstandsgeber

 

 

Aktiver Fühler mit Speisung durch Automationsstation

 

 

 

Aktiver Fühler mit externer Speisung
Externe Speisung NICHT erden (Erdschlaufen)

 



Aktiver Fühler 0 ... 20 mA oder 4 ... 20 mA (2-adriges Kabel)
Nur auf U1, U2, U7, U8

 

Analoge Ausgänge

Y1

 

 

 

Y2

 

 

 

Y3

 

Gerät mit Eingang DC 0...10 V

 

 

 

Allgemeines Gerät mit Steuereingang DC 0...10 V,
Gespiesen durch Automationsstation

 

 

 

Allgemeines Gerät mit Steuereingang DC 0...10 V,
Externe Speisung NICHT erden (Erdschlaufen)