Automationsstationen für HLK- und gebäudetechnische Anlagen.

  • Systemfunktionen (Alarm, Zeitplanung, Trend, Zugriffsschutz mit einzeln definierbaren Benutzerprofilen und Kategorien)
  • Frei programmierbar (angelehnt an CEN-Norm 11312). Alle Funktionsbausteine in Bibliotheken können grafisch verbunden werden.
  • Engineering und Inbetriebnahme mit dem Tool ABT Site mittels grafischer Funktionspläne
  • BTL-getestete BACnet-Kommunikation, übereinstimmend mit dem BACnet-Standard inklusive B-BC Profil (Rev. 1.15)
  • Generische Bedienung für lokale Gerätedatenpunkte via eingebettetes Webinterface
  • Drahtlose Verbindung für Engineering und Inbetriebnahme
  • Cloud-Verbindung für Fernzugriff
  • PXC4.E16: Integration von Modbus RTU und/oder Modbus TCP
  • Direkter Anschluss der Feldgeräte