In der Betriebsart Runtime stehen die drei folgenden Grafikperspektiven zur Verfügung:

  • Die Perspektive Single zeigt eine geöffnete Grafik mit ihren Meldern und Objekten sowie den verbundenen Systemen an.
  • Die Perspektive +3 zeigt eine geöffnete Grafik mit ihren Meldern und Objekten sowie den verbundenen Systemen und drei zusätzlichen Sequenzsichten an.
  • Die  Perspektive +5 zeigt eine geöffnete Grafik mit ihren Meldern und Objekten sowie den verbundenen Systemen und fünf zusätzlichen Sequenzsichten an.

Das Layout der Perspektiven besteht aus folgenden Elementen:

  • Der Ortsbaum zeigt die Melder und Objekte an.
  • Der Anlagenbaum zeigt die verbundenen Systeme an.
  • Die Übersicht gibt einen Überblick über eine geöffnete Grafik.
  • Die Sicht Layer zeigt die verfügbaren Grafikebenen in einer geöffneten Grafik an.
  • Die Sicht Info zeigt den Inhalt der Infotexte für ein gewähltes Objekt an.
  • Die Sicht Suche zeigt Felder an, um nach Objekten zu suchen.
  • Die Sicht Grafik zeigt die geöffnete Grafik an.
  • Die Sequenzsicht zeigt zusätzliche Grafikinformationen in der Perspektive +3 und +5 an.

Die Perspektive öffnen

  1. Klicken Sie in der Steuerungsleiste auf das folgende Symbol:
  1. Wählen Sie die entsprechende Perspektive Grafiken.

Umschalten zwischen Grafikperspektiven

Sobald eine Grafikperspektive angezeigt wird, können Sie schnell auf die beiden anderen Perspektiven zugreifen.

  1. Klicken Sie dazu links neben der Grafik auf das folgende Symbol:
  • Die Perspektive +3 wird angezeigt.
  • Das Symbol wird blau.
  1. Wählen Sie die anderen Perspektiven entsprechend aus.