Zentrale Busspeisung - Basic Documentation - RMK770-1

Kommunikation über KNX Bus

Product Family
Synco
Product Group
Air conditioning controller
Content Language
Deutsch
Content Type
Technische Dokumentation > Basisdokumentation
Status
Gültig
Date
2013-04-08
Document No
CE1P3127de
Download ID
A6V10075839
Stock No.
BPZ:RMK770-1
Product No.
RMK770-1

Einleitung

Von Zentraler Busspeisung wird gesprochen, wenn für die Busspeisung eine oder mehrere Spannungsversorgungseinheiten PSU (= Power Supply Unit) eingesetzt werden. Diese Art der Busspeisung ist in folgenden Fällen nötig:

  • Die maximal zulässigen 8 Synco Geräte mit DPSU
    ("Busspeisung dezentr = Ein") in der Linie genügen nicht, um den Strombedarf der Geräte ohne Busspeisung abzudecken.

  • In der Linie sind Synco Geräte und Geräte von Drittherstellern installiert.

  • In der Linie sind nur Geräte ohne Busspeisung installiert.

Hinweis

In einer Linie mit Zentraler Busspeisung dürfen folgende Geräte den Bus nicht speisen:

  • Steuer-/Regelgeräte RM…

  • Kommunikationszentrale OZW775

  • Wohnungszentrale QAX9x3

Diese Synco Geräte müssen auf "Busspeisung dezentr = Aus" eingestellt werden, sonst stören sie die Bus-Kommunikation.

Spannungsversorgungs-einheit PSU

Im Handel erhältlich sind Spannungsversorgungseinheiten für 160, 320 und 640 mA. Damit die erforderliche Spannungsversorgungseinheit PSU bestimmt werden kann, muss der Strombedarf der Geräte berechnet werden. Siehe die entsprechenden Werte auf vorhergehender Seite.

Ausgehend von einer Linie mit 64 Busgeräten, die einen Strombedarf von 5 mA haben, genügt eine PSU von 320 mA (64 x 5 mA = 320 mA).

Siemens Spannungs­versorgungseinheiten

Für KNX Netzwerke werden die folgenden Spannungsversorgungseinheiten von Siemens empfohlen.

Bestelltypen:

  • 5WG1 125-1AB02, Kurzbezeichnung N125/02: 160 mA (mit integrierter Drossel)

  • 5WG1 125-1AB12, Kurzbezeichnung N125/12: 320 mA (mit integrierter Drossel)

Kenndaten:

  • Betriebsspannung: AC 120…230 V, 50…60 Hz

  • Ausgang Busspannung: DC 29 V (21…30 V, verdrosselt)

Für KNX Netzwerke mit IP Routern wird folgende Spannungsversorgungseinheit von Siemens empfohlen.

Bestelltyp:

  • 5WG1 125-1AB22, Kurzbezeichnung N125/22: 640 mA

Kenndaten:

  • Betriebsspannung: AC 120…230 V, 50…60 Hz

  • Ausgang Busspannung: DC 29 V (21…30 V, verdrosselt)

  • Ausgang Hilfsspannung für IP Router: DC 24 V (12…30 V, unverdrosselt)

Weitere Informationen sind in der Produkt- und Funktionsbeschreibung enthalten (jedem Gerät beigelegt) oder unter: http://www.siemens.com/knx-td

Hinweis

Für die Busspeisung ist eine verdrosselte Spannung DC 29 V erforderlich. Die Hilfsspannung DC 24 V für den IP Router erfordert eine unverdrosselte Spannungsquelle.