Systemzeit, Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen - Basic Documentation - RMK770-1

Kommunikation über KNX Bus

Product Family
Synco
Product Group
Air conditioning controller
Content Language
Deutsch
Content Type
Technische Dokumentation > Basisdokumentation
Status
Gültig
Date
2013-04-08
Document No
CE1P3127de
Download ID
A6V10075839
Stock No.
BPZ:RMK770-1
Product No.
RMK770-1

Systemzeit

Systemzeit (Uhrzeit und Datum) werden im S-Mode kommuniziert und unterliegen nicht der LTE Filterung.

Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen

Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen werden im LTE-Mode übertragen (LTE-Broadcast Adresse). Diese Adresse ist in der vordefinierten LTE Filtertabelle enthalten und unterliegt der LTE Filterung.

Zweiweg- und Einweg-Kommunikation

Aus der Abbildung kann entnommen werden:

Die Systemzeit (Uhrzeit und Datum) wird immer von Geräten in der Primärlinie zu Geräten in der Sekundärlinie übertragen und umgekehrt 🡪 Zweiweg-Kommunikation.

Normal (filtern)

Mit der Einstellung "Normal (filtern)" in den Bereichs-/Linienkopplern und IP Routern werden Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen nur von der Sekundärlinie in die Primärlinie übertragen 🡪 Einweg-Kommunikation.

Alle weiterleiten

Mit der Einstellung "Alle weiterleiten" werden Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen von der Sekundärlinie in die Primärlinie übertragen und umgekehrt 🡪 Zweiweg-Kommunikation.

Alle sperren

Mit der Einstellung "Alle sperren" wird die Übertragung der Alarme und Uhrzeit-Fernverstellungen gesperrt 🡪 keine Kommunikation von LTE Telegrammen.

Zeitsynchronisation

In einem Netzwerk mit Kopplern und IP Routern darf nur ein Steuer-/Regelgerät RM… Uhrzeitmaster sein (siehe Kapitel 6.1.2).

Eine Uhrzeit-Fernverstellung ab einem Uhrzeitslave funktioniert nur, wenn der Uhrzeitmaster in der gleichen oder in der übergeordneten Linie angeordnet ist.